25.06.2017

01.03.2017 | Deutsche Bahn und Stadtwerke München verlegen Leitungen am Marienhof ab 8. März 2017

zur Übersicht

01.03.2017 | Deutsche Bahn und Stadtwerke München verlegen Leitungen am Marienhof ab 8. März 2017

Die Deutsche Bahn und die Stadtwerke München (SWM) verlegen ab dem 8. März 2017 Leitungen rund um den Marienhof. Bei den Arbeiten handelt es sich um Vorabmaßnahmen für den Bau der 2. Stammstrecke. Um Platz für die künftige Baugrube zu schaffen, werden mehrere Sparten (Fernwärme, Trinkwasser, Abwasser, Strom/Licht, Telekommunikation) umverlegt. Die SWM nutzen die notwendigen Aufgrabungen, um zusätzlich Fernkälteleitungen mit zu verlegen und weitere Gebäude in der Innenstadt an das Fernkältenetz anzuschließen. Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen beginnen im März 2017 und werden voraussichtlich rund ein Jahr dauern.

Ab Frühjahr 2018 beginnt der Bau der Station unter dem Marienhof. Bereits seit Mitte Januar errichtet die Deutsche Bahn an der Dienerstraße, Ecke Landschaftstraße, oberhalb des U-Bahn-Eingangs ein Infozentrum für das Projekt. Das Infozentrum wird im Rahmen des offiziellen Baubeginns samt Bürgerfest am 5. und 6. April 2017 eröffnet. Für die Feierlichkeiten am Marienhof finden im März die Aufbauarbeiten auf der Grünfläche statt. Nach dem offiziellen Baubeginn wird die Fläche dann für weitere Vorbereitungsarbeiten für den Bau der neuen unterirdischen Station benötigt. Der Marienhof ist somit ab März 2017 nicht mehr als Grün- und Freizeitfläche verfügbar. Dort wird sich zum einen die Baustelleneinrichtung für die Spartenverlegungen befinden, zudem wird die Fläche für Probebohrungen und noch erforderliche archäologische Untersuchungen genutzt.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Rubrik „Anwohnerinformationen“.

zur Übersicht